golf travel network

Tivoli Marina Portimão ****

By on 19. August 2016

portugal-algarve-tivoliportimao-kombi

Tivoli Marina Portimão ****

Portimão / Portugal

Die direkte Lage des weitläufigen 4‐Sterne‐Resorts Tivoli Marina Portimão am Yachthafen von Portimão und die Dekoration mit Naturmaterialien machen das maritime Flair des Hauses aus. Der Tag beginnt bei einem entspannten Frühstück mit Blick auf die Flussmündung Rio Arade.
Das Haus liegt direkt am Meer und Yachthafen, am Ortsrand von Portimão. Zum nächsten Sandstrand sind es nur ca. 400 m. Das Zentrum von Portimao mit Einkaufs‐ und Unterhaltungsmöglichkeiten erreichen Sie nach ca. 2,5 km. Der Strand Praia Grande ist weniger als 1 km entfernt.
Das Hotel verfügt über insgesamt 196 Zimmer. Zur Ausstattung des Hauses gehören neben einer Lobby mit Rezeption eine Lounge sowie ein Konferenzraum. Zu den gastronomischen Einrichtungen zählen zwei Restaurants und Bars, darunter eine Poolbar. In der Außenanlage finden Sie einen Meerwasser‐Swimmingpool, Sonnenterrasse mit Liegen und Sonnenschirmen. Die Parkplätze des Hotels stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung.

Kombinieren Sie das tolle Tivoli Marina Portimão mit den drei tollen Plätzen Morgado, Alamos und Salgados.

Im Hinterland der Algarve, zwischen Portimão und Monchique, eine Kleinstadt, die vor allem aufgrund der in der Nähe liegenden Bäder als Kurort bekannt ist, befindet sich inmitten einer herrlichen Hügellandschaft der 18‐Loch‐Golfplatz Morgado Golfe. Mit Par 73 und 6.399 m Länge ist der Platz, der nach Planung von European Golf Design 2003 eröffnet wurde, sicherlich einer der längsten Golfplätze an der Algarve. Mit seinen weiten, flachen Fairways und zahlreichen, tiefen Bunkern, die man auch in Schottland finden könnte, weist er deutliche Charakteristiken eines Links Platzes auf, nur mit dem Unterschied, dass er eben nicht an der Küste liegt.

Deutlich kürzer ist der Schwesterplatz Álamos Golf. Mit auch 18 Loch misst er bei Par 71 lediglich 5.683 m. Ebenfalls aus der Hand von European Golf Design wurde er aber erst drei Jahre später im Jahr 2006 eröffnet. Wer ihn gespielt hat, dem bleiben vor allem die großen Seen und die herrliche Aussicht auf die Berge der Serra Monchique in Erinnerung. Er hat zwar deutlich weniger Bunker als Morgado Golfe, doch stellen hier strategisch gepflanzte Bäume des Öfteren eine Schwierigkeit dar. Bei den Übungseinrichtungen steht alles doppelt zur Verfügung, so haben wir hier zwei Driving Ranges und je zwei Chipping und Putting Greens. Nach der Runde kann man sich auf das architektonisch interessante Clubhaus freuen, von dessen Terrasse man wunderbare Blicke über die Golfplätze hat.

Der Golfplatz von Salgados liegt nahe des weiträumigen Strandes von Galé zwischen Pera und Albufeira. Das ursprüngliche Marschland ist ein Hort für seltene Vögel, die am besten bei Sonnenauf‐ und ‐untergang beobachtet werden können. Das tiefgelegene Feuchtgebiet ist kunstvoll genutzt worden, um einen Platz mit 14 Wasser‐hindernissen zu schaffen. Die Präzision der Schläge ist deshalb von ausschlaggebender Bedeutung für ein erfolgreiches Spiel. Sowohl die Drives als auch die Annäherungen verlangen viel Erfahrung. Brisen von der See und vom Land beeinflussen häufig das
Spielen in diesem Terrain und erfordern höchste Konzentration auf diesem anspruchsvollen Links‐Course.

GTN Paket:

• 4 oder 5 oder 7 Übernachtungen im Standard-Doppelzimmer
• Frühstück
• 3, 4 oder 5 Greenfees auf den Plätzen Morgado, Alamos und Salgados

 

Halbpension  und weitere Golfrunden gegen Aufpreis zubuchbar.
Flüge nach Faro buchen wir gerne tagesaktuell für Sie.

Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot

portugal-algarve-tivoliportimao-zimmerkombi